Seit 4 Generationen

Die Geschichte und Tradition zeichnet ein Unternehmen heutzutage immer mehr aus, umso größer ist unsere Freude, auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken zu können. Diese begann vor mehr als 4 Generationen.

Bereits vor über 100 Jahren machte Rudolf Engel seine Leidenschaft zum Beruf, indem er begann, mit Wertgegenständen zu handeln und Anfang des 20. Jahrhunderts seinen eigenen Laden eröffnete.
Die Sammelleidenschaft wurde ihm von seinem Vater Anton Engel in die Wiege gelegt. Dieser war bereits Ende des 19. Jahrhunderts leidenschaftlicher Sammler von Münzen und Briefmarken.

Der 2. Weltkrieg brach an und Rudolf Engel musste seinen bis dahin erfolgreichen Laden, und damit seinen Traum, hinter sich lassen.
Die Idee jedoch lebte weiter und Rudolf konnte auch seinen Sohn Horst Engel für das Sammeln und Handeln mit Wertgegenständen begeistern.

Es dauerte jedoch, bis Horst Engel seine Lehre beendete und das notwendige Eigenkapital verdient hatte. Im Jahr 1965 konnte er, mit großer Freude, das Werk seines Vaters fortsetzen und seinen eigenen Laden in Landshut eröffnen.

Mit großer Begeisterung konnte Horst Engel verfolgen, wie die Nachfrage stieg und schon bald war er auf der Suche nach einem größeren Laden, um den notwendigen Platz für sein Lager zu haben.

Zwei von seinen drei Söhnen, Wolfgang und Stefan Engel, wurden in das Geschäft mit eingeführt und lernten im Geschäft ihres Vaters.

Wolfgang Engel übernahm dann im Jahr 1986 das Briefmarken- und Münzgeschäft im Donau-Einkaufszentrum von Herrn Ferstl.

Der Laden in Landshut wurde von seinem Bruder Stefan Engel übernommen. Bis heute verbindet die beiden Läden nicht nur die Verwandtschaft, sondern auch eine gute Kooperation und Zusammenarbeit in vielen Bereichen.

Ab dem Jahr 2012 entwickelte sich der Betrieb, durch den Einstieg der beiden Söhne Alexander und Florian Engel, erneut weiter. Es wurden weitere Geschäftsbereiche erschlossen und die Auswahl erweitert.

Seit dem Jahr 2017 können wir Ihnen einen weiteren Bereich präsentieren – unseren Online Shop.

Eröffung

Mit der Fertigstellung des Donau-Einkaufs-Zentrum, im Jahr 1967, eröffnete auch das Briefmarken- und Münzen- Fachgeschäft in Regensburg.

Übernahme Wolfgang Engel

Seit der Übernahme 1986, durch Wolfgang Engel wurde das Sortiment stets erweitert, vertieft und vergrößert. Unsere individuellen und einzigartigen Angebote lassen jedes Sammlerherz höher schlagen.

Jetzt auch Edelmetalle

Anfang der 2000er Jahre, wurde unser Angebot im Bereich Münzen und Barren erweitert. Nicht nur der Verkauf von Gold und Silber wurde ausgebaut, sondern auch der Ankauf wurde vertieft. So kaufen wir Gold und Silber in jeder Form und Menge. Über unsere Partner-Scheideanstalten recyceln wir das angekaufte „Altgold“, so lässt sich der Kreislauf schließen und wir können Ihnen, zu günstigen Konditionen, neue Münzen und Barren anbieten.

Der Familienbetrieb

Mit dem Einstieg der beiden Söhne, Alexander und Florian im Jahr 2012 wurden Maßstäbe neu definiert, denn das Firmengeschehen konnte auf mehrere Schultern verteilt werden

Münzen Engel OHG

Seit 2016 läuft die Firma unter dem Handelsregisternamen „Münzen Engel OHG“ und hat Mo-Sa. durchgehend von 9 – 20 Uhr geöffnet.

Neben Briefmarken und Münzen fühlen wir uns auch anderen Sammlerwünschen verpflichtet. So vertreiben wir auch Geldscheine, Medaillen sowie Zubehör für fast alle Sammlerschätze.